Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlichen Willkommen auf meinem Blog

 

 

Nudeln ohne Reue essen

Veröffentlicht am 12.03.2016

Als ich im September 2015 mit der 21 Tage Stoffwechselkur begann,

wurde mir bei dem Gedanken, keine Nudeln zu essen, sehr mulmig.

Ich liebe nämlich Nudeln, ich hätte drin baden können,
sogar kalt aus dem Sieb, waren sie immer noch leggaaaaaaaaaaaaaa.

Heute, 6 Monate später.... ich lebe immer noch, und nachdem ich mir aus Zuccini und Karotten meine Spaghetti immer selbst geraspelt habe,

habe ich sie entdeckt..... Nuuuudeln.... ha..... zwar aus der Konjakwurzel, aber es sind Nudeln.

Was ist Konjak?
Konjak wird bei uns Teufelszunge genannt, in Österreich auch Tränenbaum.
Besonders in Japan wird Konjak genutzt, denn aus dem Mehl der Konjakkwurzel wird diese Nudel hergestellt, sie ähneln den Glasnudeln, sind aber etwas dicker.

Die Knolle ist reich an Glucomannanen (Polysacchariden) einen  unverdaulichen Ballaststoff, der mit Flüssigkeit um ein Vielfaches aufquillt.

In den Konjak-Nudeln ist das Glucomannan bereits aufgequollen - sie bestehen zu etwa 97 Prozent aus Wasser; die Knolle macht nur einen kleinen Anteil aus.
D. h. wiederrum heißt
die Nudeln machen pappsatt...

uuuuuuuuuuuuuuund.... es ist ein Nahrungsmittel mit niedriger Energiedichte.

Wie sie schmecken?

geschmackneutral, sie haben keinen Eigengeschmack.

Lasst Euch aber nicht ins Bockhorn jagen, wenn Ihr die Packung das erste Mal öffnet:
da sie in einer Flüssigkeit eingelegt sind, riecht es ein bischen, wirklich nur ein ein kleines bischen, nach Fisch.
Spült Ihr sie unter fliesendem Wasser durch, is der Geruch weg..... fast wie Magie ;)

 

Mein Lieblingsmittagsessen ist mittlerweile Konjak-Nudeln mit Bolognese - natürlich mit Rinderhack.

Die bisher besten Konjaknudeln, die ich je probiert habe , und die bei mir im Kühlschrank ihr Zuhause gefunden haben, mittlerweile schon im Zehnerpack,

weil die echt lecker sind, und ich sie schon mehrfach empfohlen habe, und Ihr mich jetzt fragt
"Wo gibsn dieeeeeeeeeeeeeeeeeeeee?"

hier:

 

    

in eigener Sache: bei dieser Empfehlung handelt es sich um meine Kundenmeinung

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?