Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlichen Willkommen auf meinem Blog

 

 

Den Darm unter die "Lupe" genommen

Veröffentlicht am 29.03.2016

Wie schon der älteste Satz des griechischen Arztes Hippokrates
"Der Tod sitzt im Darm" berechtigt ist, warum tun wir dann so wenig dafür?

Unseren Haustieren geben wir das beste Futter, unserem Auto lassen wir das Beste vom Besten geben, die Blumen düngen wir, damit sie mit Nährstoffen versorgt werden und wir uns noch lange an ihnen erfreuen können.

Und wir?
Fast Food, Schnellgerichte und Co. lassen grüssen.
Klar in de heutigen Zeit muss alles schnell gehen, so wird das Essen weniger zum Genuß, es wird eher ein Stressfaktor für unseren Körper.

Wusstet Ihr, dass der Darm mit dem Immunsystem gekoppelt ist?
Ich habe das früher auch nicht gewusst.
Das Immunssystem befindet sich zu 80 % im Darm und im Lymphsystem *jawoll*
Ein Grund mehr den Darm zu pflegen.

Denn eine gestörte Darmflora ist oft Auslöser für Allergien. Kein Wunder, was sich bei der heutigen Lebensweise da so angesammelt hat.

Und nicht nur Allergien können Beschwerden sein, sondern auch

Verschlackung
Vergiftung und Schwächung Deines gesamten Organismuses
Hautkrankheiten
rheumatische Erkrankung
Übersäuerung des Körpers
Übergewicht
dickflüssiges Blut
Pilzbefall
Depressionen
..... nur mal ein paar zu nennen.

Denn durch die "moderne" Nahrung hat der Darm Schwierigkeiten sich zu entleeren, und das kann manchmal auch ein paar Tage dauern;

Grund dafür > die Darmwand wird regelrecht durch den "modernen" Speisebrei "zugekleistert"

Zudem entfernt der Darm auch nur "akutell verdautes", nicht aber über die Jahre angesammelten Altlasten von Medikamenten: insbesondere Antibiotika, Umweltgiften und Fehlernährung.

Die Darmwand hat nämlich Zotten, die bei einer gesunden Darmflora aufrecht stehen und bei einer gestörten Darmflora anliegen.Und da hängt alles drin, der gesamte "Abfall" von den letzten Jahren, uuuuuuuuuund verfault.

Erwischt? Seid ehrlich!

Mir ging es genauso, hab auch so geguckt.

Aus Erfahrung kann ich sprechen:
Wichtig ist die Darmpflege, damit wir und wieder wohlfühlen und gesund fühlen können.....

bei Fragen rund um die Darmpflege manderley@lowcarb-und-slowcarb.de

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?